Veranstaltungsdaten

RFLP - Dem Täter auf der Gen-Spur: Ein vereinfachter genetischer Fingerabdruck durch Restriktionsspaltung (Sek.II)
Veranstaltungs-Nr.: 1913T1201

Inhalt/Beschreibung

Die Schülerinnen und Schüler überführen mittels des genetischen Fingerabdrucks den Täter in einem fiktiven Mordfall. Dabei lernen sie die RFLP-Analyse (Restriktions-Fragment-Län​gen-Polymorphismus) als ein einfaches Verfahren der Gentechnik zum Erstellen des genetischen Fingerabdrucks kennen. Heute findet die RFLP-Analyse u.a. noch Anwendung in der Evolutionsforschung bei Verwandtschaftsanalysen.
J​ede Schülerin, jeder Schüler wird einer Gruppe (SOKO) zugeteilt und untersucht eine DNA-Probe, wobei weitgehend selbstständig experimentiert wird.
Zunächst spalten die Schülerinnen und Schüler verschiedene DNA-Proben mit einem Restriktionsenzym und trennen die entstandenen Fragmente mittels Gelelektrophorese auf. Nach Färbung der Gele werden die Ergebnisse gemeinsam interpretiert, der Täter überführt.
Auf theoretische Grundlagen wird hauptsächlich wiederholend eingegangen.
Die Schülerinnen und Schüler wenden folgende praktische Tätigkeiten der Molekularbiologie an:
- Pipettieren mit Mikroliterpipetten
- Zentrifugieren
- Durchführung einer Restriktionsspaltung
- Herstellen eines Agarosegels,
- Aufbau und Durchführung einer Gelelektrophorese.

Die Teilnehmenden vertiefen ihr Fachwissen und praktizieren einige grundlegende molekularbiologische Arbeitstechniken, sie erhalten einen praxisnahen Einblick in die Laborarbeit.
Schwerpunkte/​Rubrik: Molekulargenetik, Methoden und Werkzeuge der Gentechnik, Schülerpraktikum

Schlagwörter:
Gentechnik, RFLP, Schülerpraktikum



Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Biologie
  • Naturwissenschaften und Technik
Zielgruppen:
  • Schülerinnen und Schüler
Schularten:
  • Sekundarstufe II
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Veranstaltung mit Schülern
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Thomas Hagemann, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:nach Absprache

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Für Schülerinnen und Schüler der Biologie-Kurse.
Zusatzinformationen:Anmeldung telefonisch unter 040 428842 120

Gebühr: 7 € / Person

Alle Veranstaltungen


1913T1201 - Abrufangebot 2019 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

RFLP - Dem Täter auf der Gen-Spur: Ein vereinfachter genetischer Fingerabdruck durch Restriktionsspaltung (Sek.II)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2019

Dauer: 5 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.