Veranstaltungsdaten

Die Spuren unseres Konsums - unterrichten mit einer Web-App
Veranstaltungs-Nr.: 2014N0102

Inhalt/Beschreibung

Der Begriff der „Digitalisierung“ ist in aller Munde und erhält in alle Lebensbereiche Einzug. Neue Wege der Kommunikation und Partizipation verändern unsere Lebenswelt grundlegend. Kinder und Jugendliche werden als Digital Natives bezeichnet, so als wüssten sie qua Geburt, wie sie die digitalen Medien zu nutzen haben, wo sie herkommen und welche Schwierigkeiten mit ihnen einhergehen. Aber mit dem Bedienen von Apps allein sind die Mitgestaltungsmöglichkeite​n einer Gesellschaft von morgen noch nicht ausgeschöpft. Gerade im Hinblick auf Themen des Globalen Lernens wird Digitalisierung zukünftig Auswirkungen haben, die in Schule und Bildung schon heute thematisiert werden müssen.

In dieser Fortbildungsreihe werden Lehrer_innen befähigt, in ihrem Unterricht auf die Hintergründe und globalen Auswirkungen von Digitalisierung einzugehen. Sie lernen ausgewählte (digitale) Methoden kennen, anhand derer die von ihnen unterrichteten Kinder und Jugendlichen globale Auswirkungen der Digitalisierung erkennen und ihre digitale Lebenswelt mitgestalten können. In jeder Sitzung wird eine Expertin mit pädagogischen Hintergrund in das jeweilige Thema einführen und konkrete Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung geben. Die Veranstaltungen können einzeln besucht oder als aufeinanderfolgende Reihe gebucht werden. Ziel ist es, dass Lehrer_innen Methoden, Inhalte und Projekte aus der Fortbildungsreihe in ihrem Unterricht umsetzen und in einer abschließenden Sitzung am Ende des Schuljahres in den Erfahrungsaustausch kommen.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Gesellschaft
  • Globales Lernen
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminarreihe
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Martin Brück, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Thomas Hohn, Kampaigner Umwelt- und Bildungspolitik bei Greenpeace e.V. sowie Friederike Lang und Florian Struve von "Hamburg mal fair" Friederike Lang und Florian Struve von "Hamburg mal fair"

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Anhand des digitalen Bildungsmaterials "Konsumspuren" von Greenpeace erfahren Schüler_innen, welchen Einfluss unser Konsum auf globale Entwicklungen hat und welche Handlungsmöglichkeiten sie haben. Mit den Tablets der Schule oder mit den eigenen Smartphones erforschen sie fünf Themenbereiche: (Fast) Fashion, Smartphones & Technik, Mobilität, Essen sowie Plastik & Verpackungen. Die Wep-App enthält starke partizipative und kooperative Ansätze und knüpft an die Lebenswelt der Schüler_innen an. "Konsumspuren" ist angelehnt an den Nationalen Aktionsplan "Bildung für Nachhaltige Entwicklung".
In der Fortbildung erfahren die Teilnehmenden, wie die digitalen Bildungsmaterialien funktionieren, wie sie auf unterschiedliche Unterrichtssituation abstimmbar sind und wie sich online und offline Methoden ergänzen können. Auch Fragen zu Datenschutz, Hintergründe der Entwicklung und wie ein partizipativer Unterricht im Zusammenhang mit digitalen Medien gelingen kann sind Teil des Workshops.

Alle Veranstaltungen


2014N0101 - 13.01.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Soziale Netzwerke und ihre globalen Auswirkungen - Der Film "The Cleaners" im Unterricht

2014N0102 - 11.02.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Die Spuren unseres Konsums - unterrichten mit einer Web-App

2014N0103 - 08.06.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Gelerntes in der Praxis - Welche Methoden, Inhalte und Ansätze eignen sich für den Unterricht?


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

11.02.2020
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 10.02.2020

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.