Veranstaltungsdaten

Umgang mit Regelverletzungen
Veranstaltungs-Nr.: 2055B6201

Inhalt/Beschreibung

In diesem Seminar werden "Denkzeuge" - und Handlungsoptionen für den Umgang mit Regelverletzungen im Schulalltag vorgestellt.
Themen sind dabei:
- Regelkonfliktdefinition - Unterschied zwischen Personen - und Regelkonflikten
- pädagogische Rollen in Konflikten
- die eigene Haltung als Regelhüterin oder Regelhüter
- pädagogischer Sinn von Regeln
- Sofortintervention bei Regelverletzungen - Möglichkeiten und Grenzen der pädagogischen Ziele in einer Sofortintervention
- Was tun bei "Meldung" von Regelverstößen durch Dritte
- Nachgespräche - eine Ablaufskizze zu 4-Augen-Gesprächen mit Regelverletzerinnen oder Regelverletzern in Theorie und Praxis

Anhand von konkreten Beispielen aus dem Schulalltag gibt die Seminarleitung Impulse für einen pädagogisch sinnvollen und praktikablen Umgang mit Regelverletzungen. Dabei wechseln Inputs mit Beispiel-Demonstrationen und Kleingruppenarbeit. (In jedem Fall ist mit Praxisübungen zu rechnen.)
Zielrichtung des Seminars ist, die individuellen Möglichkeiten der TN im Kontext von Regelverletzungen zu erweitern. Eine strukturelle Arbeit im System (Einigung des Kollegiums auf einen Regelkanon) ist nicht vorgesehen.

Eine Vorbereitung der TN auf das Seminar ist nicht notwendig. Es gibt keine mitzubringenden Materialien. Die Seminarleitung benötigt 1-2 Stellwände und einen Flipchart-Ständer zur Durchführung.
Die Teilnehmenden erhalten nach dem Termin eine Dokumentation der Veranstaltung.

Dies ist ein Abrufangebot der Beratungsstelle Gewaltprävention.
Abrufangebote können in Ihrer Schule durchgeführt werden.
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein finanzieller Zuschuss möglich.
Bitte wenden Sie sich an die Beratungsstelle Gewaltprävention: helge.pfingsten-wismer@bsb​.hamburg.de

Schwerpunkte/Rubrik:Inklusion

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Prävention Intervention Beratung
  • Gewaltprävention
Zielgruppen:
  • Kollegium
Schularten:
  • Grundschule
  • Berufliche Schule
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Konferenz
Gültigkeitsbereich:schulintern
Leitung:Dr. Christian Böhm, Behörde für Schule und Berufsbildung
Dozenten:Tammo Krüger

Weitere Hinweise

Weblink: https://www.hamburg.de/ang​ebote/

Alle Veranstaltungen


2055B6201 - Abrufangebot 2020 - anfragende Schule - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Umgang mit Regelverletzungen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2020

Dauer: 7 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

anfragende Schule

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.