Veranstaltungsdaten

Kinderschutz in Schulen
Veranstaltungs-Nr.: 2024F2501

Inhalt/Beschreibung

Ziele:
- Klärung der Verantwortung der Schule zu der komplexen Fragestellung "Kindeswohlgefährdung".
- Klärung der rechtlichen Grundlagen
- Strukturen der Kooperation

Inhalte: Die Rolle der Schulleitung wird beispielhaft erörtert und reflektiert:
- bei akuten Kindeswohlgefährdungen,
- bei Verdachtsfällen (inklusive sexueller Missbrauch),
- bei einem Fortbildungs¬ und Beratungsbedarf der schulischen Fachkräfte,
- bei der Verankerung eines Schutzkonzeptes für die Schule (inklusive geeigneter Präventionsmaßnahmen).
Die​ Referenten vermitteln aktuelle Kenntnisse, konkrete Empfehlungen zu geeigneten Verfahrensschritten sowie regionale Ansprechpartner und fachliche Angebote zu Fortbildungs¬ und Präventionsangeboten für Ihre Schulen.

Methoden: Vortrag, Austausch,

Schwerpunkte/Rubrik:Führungskräfte

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • o.A.
Zielgruppen:
  • Schulleitungen
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christiane von Schachtmeyer, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Ralf Slüter

Alle Veranstaltungen


2024F2501 - 13.02.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   ausgebucht

Kinderschutz in Schulen

2024F2502 - 24.11.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Kinderschutz in Schulen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

13.02.2020
09:00 bis 13:00 Uhr


Dauer: 4 Stunden
Anmeldeschluss: 12.02.2020

Anmeldung

Eine Anmeldung an diese Veranstaltung ist nicht möglich, da sie ausgebucht ist.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.