Veranstaltungsdaten

Den inklusiven Chemieunterricht schülerorientiert gestalten - Unterrichtsbeispiele zu den Themen "Stoffgemische und Trennverfahren", "Atombau" und "Benennung verzweigter Alkane"
Veranstaltungs-Nr.: 2013C0701

Inhalt/Beschreibung

Inklusion gehört zum Schulalltag an Hamburger Schulen. Jede Lerngruppe ist vielfältig und gerade im Chemieunterricht sollten Lernprozesse durch die Lehrkraft so gestaltet werden, dass jede Schülerin und jeder Schüler mitmachen kann, um das gemeinsame Lernen produktiv gestalten zu können.
Im Workshop werden grundlegende Elemente für einen inklusiven Chemieunterricht thematisiert. Dabei geht es thematisch vor allem um dem Anfangsunterricht Chemie in Jahrgang 8. Anhand konkreter Beispiele aus dem Unterricht und bereitgestellten Materialien werden Gelingenskriterien für einen schülerorientierten inklusiven Chemieunterricht analysiert und reflektiert. Dabei geht es vor allem um die Arbeit im multiprofessionellen Team, Differenzierungsmaterialen​, Offenheit von Unterricht und den Umgang mit heterogenen Lerngruppen im Fachunterricht Chemie. Es soll auch auf Sicherheitsaspekte im Chemieraum eingegangen werden.

Schwerpunkte/Rubrik:Unterrichtsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Chemie
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe I
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Jan Ruppe
Dozenten:Jan Ruppe

Alle Veranstaltungen


2013C0701 - 20.04.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Den inklusiven Chemieunterricht schülerorientiert gestalten - Unterrichtsbeispiele zu den Themen "Stoffgemische und Trennverfahren", "Atombau" und "Benennung verzweigter Alkane"


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

20.04.2020
15:30 bis 18:30 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.