Veranstaltungsdaten

Reparatur-Cafés an Schulen - ein erprobtes Konzept für Klimaschutz, Berufsbildung und MINT-Förderung
Veranstaltungs-Nr.: 2016U2201

Inhalt/Beschreibung

Ein Reparatur-Café bietet Hilfe zur Selbsthilfe beim Reparieren von defekten Gegenständen. Werkzeug und Materialien stehen zur Verfügung. Ehrenamtliche Reparaturexperten helfen Besuchern, so viel wie möglich selbst an den mitgebrachten Gegenständen wieder in Ordnung zu bringen. Da Wartezeiten dabei unvermeidlich sind, gibt es Getränke und Kuchen und genügend Zeit soziale Kontakte zu knüpfen. Ziel ist es, handwerkliches Know-how zu vermitteln und dem Umgang mit ursprünglich wertvollen Gütern mehr Achtung zu verschaffen. Reparieren statt Wegwerfen bedeutet aktiven Umweltschutz.
Gemeinsam mit dem Repair-Café Sasel hat das LI seit 2014 ein Konzept für „Schul“-Reparatur-Cafés erarbeitet und erprobt. Für Schulen ist dabei neben der Umweltbildung auch die soziale Komponente interessant (ich helfe – mir wird geholfen), die Öffnung der Schule in den Stadtteil und der generationsübergreifende Aspekt (Kinder helfen älteren Anwohnern, Pensionäre als Reparatur-Experten helfen Kindern). In Schul-Reparatur-Cafés wird der Umgang mit Werkzeugen, Handarbeitsfähigkeiten und technisches Grundverständnis vermittelt, Kompetenzen mit denen besonders Kinder und Jugendliche heute in ihrem Alltag kaum mehr Berührungspunkte haben. Angebunden sind dadurch auch der MINT-Bereich sowie die Berufsorientierung.
Berich​tet wird von mehreren Schul-Reparatur-Cafés am CvO und der Schule Müssenredder und erarbeitete und erprobte Unterrichtsmaterialen werden vorgestellt. Die Einführung und Umsetzung von Schul-Reparatur-Cafés an Hamburger Schulen wird vom LI unterstützt.


Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Umwelterziehung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Grundschule
  • keine primäre Schulstufe
  • Sonderschule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Cordula Vieth, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2016U2201 - 15.04.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Reparatur-Cafés an Schulen - ein erprobtes Konzept für Klimaschutz, Berufsbildung und MINT-Förderung

2016U2202 - 15.09.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Reparatur-Cafés an Schulen - ein erprobtes Konzept für Klimaschutz, Berufsbildung und MINT-Förderung


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

15.04.2020
15:00 bis 18:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.