Veranstaltungsdaten

"Was die Welt im Innersten zusammenhält": Johann Wolfgang von Goethe Faust I / II
Veranstaltungs-Nr.: 2011I0801

Inhalt/Beschreibung

Ab 1823 widmete sich Goethe der „Ausgabe letzter Hand“ seiner Werke, deren erste Lieferung 1827 erschien; im Sommer 1831 beendete er das „Hauptgeschäft Faust“. Er versiegelte „Faust II“, „diese sehr ernsten Scherze“, wie er an Wilhelm v. Humboldt am 17. März 1832 schrieb und verfügte, dass „Faust II“ erst postum veröffentlicht werden dürfe.
Prof. Dr. Albert Meier (Kiel) wird die Grundlinien des „ganzen Faust“ erläutern und u.a. anhand von Ausschnitten der epochalen Inszenierung des „Faust“ von Peter Stein (2000) darstellen.
Die Veranstaltung ist für Lerngruppen geöffnet und gleichzeitig eine Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Deutsch
  • Theater
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe II
Veranstaltungsart:Vortrag
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Hendrik Stammermann, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2011I0801 - 18.03.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

"Was die Welt im Innersten zusammenhält": Johann Wolfgang von Goethe Faust I / II


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

18.03.2020
18:30 bis 20:00 Uhr


Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.