Veranstaltungsdaten

Design Thinking
Veranstaltungs-Nr.: 2124F3501

Inhalt/Beschreibung

Die Teilnehmenden lernen die Design-Thinking-Methodik kennen und anwenden. Sie erfahren, welche Prozessschritte und welches Mindset diese umfasst, wozu sie dient und wie Design Thinking im Schulalltag Anwendung finden kann. Um Design Thinking in die Anwendung zu bringen, überlegen sich die Teilnehmenden in kleinen Teams eigene Herausforderungen aus ihrer Praxis, für die sie am Ende des Tages erste Lösungsansätze entwickeln und in Form von Prototypen darstellen. Anschließend diskutieren wir konkrete Maßnahmen, um das Erlernte und die eigenen Ideen direkt in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Die Teilnehmer:
- Erfahren, welche Bestandteile eine Innovationskultur ausmacht
- Verstehen den Prozess und erleben die Kultur hinter der Design Thinking Methodik
- Durchlaufen den Design Thinking Prozess anhand von eigenen Herausforderungen:
- Definieren diese im Team
- Nehmen Perspektivwechsel ein und entwickeln durch Empathie ein umfangreiches Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe
- Erfahren Kreativitätstechniken zur Ideenentwicklung
- Entwickeln einen Prototypen
- Schaffen einen Praxistransfer
Methoden
- Design Thinking (Fünf Schritte und Denkhaltung)
- Kreativtechniken
- Perspektivenwechsel
- Entwicklung eines Storyboards
- Kleingruppenarbeit

Schwerpunkte/Rubrik:Führungskräfte

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • o.A.
Zielgruppen:
  • Schulleitung
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christiane von Schachtmeyer, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Dieses Seminar richtet sich an Führungsnachwuchskräfte und Führungskräfte gleichermaßen.

Alle Veranstaltungen