Veranstaltungsdaten

Insekten – warum wir sie brauchen, was sie bedroht und was wir tun können
Veranstaltungs-Nr.: 2213A0701

Inhalt/Beschreibung

Im Sommer 2017 schreckten die Nachrichten über ein Insektensterben die Öffentlichkeit auf. Mittlerweile deutet alles darauf hin, dass wir uns mitten in einem menschgemachten Massenaussterben befinden - und Insekten sind eine zentrale Schaltstelle in dem Geschehen.
□ Dr. Martin Husemann, Leiter der Entomologie am Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB), früher CeNak, wird den aktuellen Stand der Forschung referieren.
□ Manuel Pützstück von der Deutschen Wildtierstiftung wird erklären, was in Hamburg für den Schutz der Insekten unternommen wird und was Schulen und Privatpersonen dazu beitragen können. Zudem stellt er eine Serie von Wildbienen-Postern vor, die Schulen zu Verfügung gestellt werden, die sich auf den Weg machen, ihre Schulhöfe naturnaher zu gestalten.
□ Stefan Behr, ZSU-Beauftragter für das Thema „NaturErlebnisSchulgelände​“, wird am Beispiel der Grundschule, an der wir zu Gast sind, zeigen, wie aus hoffnungslos erscheinenden Betonwüsten kleine Oasen werden können.
Zudem werden Angebote von Naturschutzverbänden und Lernorten sowie Unterrichtmaterialien vorgestellt.


Schwerpunkte/Rubrik:Naturwissenschaften und Technik

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Biologie
  • Naturwissenschaften
  • Naturwissenschaften und Technik
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe I
Veranstaltungsart:Workshop
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Lars Janning, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:□ Dr. Martin Husemann
□ Stefan Behr
□ Manuel Pützstück
□ Joachim Trucks, Wilhelm-Gymnasium

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Im Sommer 2017 schreckten die Nachrichten über ein Insektensterben die Öffentlichkeit auf. Mittlerweile deutet alles darauf hin, dass wir uns mitten in einem menschgemachten Massenaussterben befinden - und Insekten sind eine zentrale Schaltstelle in dem Geschehen.
□ Dr. Martin Husemann, Leiter der Entomologie am Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB), früher CeNak, wird den aktuellen Stand der Forschung referieren.
□ Manuel Pützstück von der Deutschen Wildtierstiftung wird erklären, was in Hamburg für den Schutz der Insekten unternommen wird und was Schulen und Privatpersonen dazu beitragen können. Zudem stellt er eine Serie von Wildbienen-Postern vor, die Schulen zu Verfügung gestellt werden, die sich auf den Weg machen, ihre Schulhöfe naturnaher zu gestalten.
□ Stefan Behr, ZSU-Beauftragter für das Thema „NaturErlebnisSchulgelände​“, wird am Beispiel der Grundschule, an der wir zu Gast sind, zeigen, wie aus hoffnungslos erscheinenden Betonwüsten kleine Oasen wer

Alle Veranstaltungen


2213A0701 - 12.05.2022 - Ganztagsgrundschule Sternschanze, Altonaer Straße 38, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Insekten – warum wir sie brauchen, was sie bedroht und was wir tun können


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

12.05.2022
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Ganztagsgrundschule Sternschanze, Altonaer Straße 38, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.