Veranstaltungsdaten

Genetik / Evolution Sek II: Sequenzanalyse und Stammbäume
Veranstaltungs-Nr.: 2213B1401

Inhalt/Beschreibung

Im Workshop wird an Beispielen gezeigt, wie Bioinformatik-Software heute von Wissenschaftlern in Biologie, Biochemie und Medizin genutzt wird, um DNA-Sequenzen zu analysieren und Stammbäume zu erstellen. Dazu werden zwei Standard-Programme vorgestellt und praktisch angewendet, "ClustalX" und "Dendroscope".
"ClustalX" gruppiert DNA- oder Protein-Sequenzen verschiedener Organismen nach ihrer Ähnlichkeit zu sogenannten "Multiplen Sequenzalignments" (MSA).
"Dendroscope" setzt dann die so gewonnenen Daten grafisch zu Stammbäumen um.
Beide Programme können, ebenso wie die untersuchten Sequenzen, frei im Internet heruntergeladen und im Unterricht benutzt werden. Das, was sonst als fertiges Produkt in Lehrbüchern abgebildet ist, kann so mit relativ geringem Aufwand und allerlei Verständnisgewinn selber hergestellt werden. Die Themen "Stammbaum" und "molekularbiologische Homologien" werden auf grundlegendem und erhöhtem Niveau Gegenstand des neuen Bildungsplans sein.
Veranstaltungsort: Foyer des Instituts für Physikalische Chemie
Haus der Moleküle
Grindelallee 117


Schwerpunkte/Rubrik:Naturwissenschaften und Technik

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Biologie
  • Naturwissenschaften
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe II
Veranstaltungsart:Workshop
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Lars Janning, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Joachim Trucks, Wilhelm-Gymnasium
Dr. Skadi Kull

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Im Workshop wird an Beispielen gezeigt, wie Bioinformatik-Software heute von Wissenschaftlern in Biologie, Biochemie und Medizin genutzt wird, um DNA-Sequenzen zu analysieren und Stammbäume zu erstellen. Dazu werden zwei Standard-Programme vorgestellt und praktisch angewendet, "ClustalX" und "Dendroscope".
"ClustalX" gruppiert DNA- oder Protein-Sequenzen verschiedener Organismen nach ihrer Ähnlichkeit zu sogenannten "Multiplen Sequenzalignments" (MSA).
"Dendroscope" setzt dann die so gewonnenen Daten grafisch zu Stammbäumen um.
Beide Programme können, ebenso wie die untersuchten Sequenzen, frei im Internet heruntergeladen und im Unterricht benutzt werden. Das, was sonst als fertiges Produkt in Lehrbüchern abgebildet ist, kann so mit relativ geringem Aufwand und allerlei Verständnisgewinn selber hergestellt werden. Die Themen "Stammbaum" und "molekularbiologische Homologien" werden auf grundlegendem und erhöhtem Niveau Gegenstand des neuen Bildungsplans sein.

Alle Veranstaltungen


2213B1401 - 02.06.2022 - Instituts für Physikalische Chemie - Haus der Moleküle, Grindelallee 117, 20146 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Auf die Warteliste setzen nach Zugang

Genetik / Evolution Sek II: Sequenzanalyse und Stammbäume


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

02.06.2022
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online auf Warteliste setzen.

Veranstaltungsort

Instituts für Physikalische Chemie - Haus der Moleküle, Grindelallee 117, 20146 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.