Veranstaltungsdaten

Sexualerziehung für Jugendliche mit Beeinträchtigungen – Alles inklusiv?
Veranstaltungs-Nr.: 2232S1101

Inhalt/Beschreibung

Sexualerziehung sollte wie alle anderen Bildungsthemen inklusiv ausgerichtet und in den pädagogischen Alltag integriert sein. Dennoch ist das Thema eine besondere Herausforderung für Fachkräfte, da für Kinder mit Beeinträchtigungen die sexuelle Sozialisation erschwert ist. Sie werden oftmals stark behütet und haben weniger Spielraum, Freundschaften und soziale Interaktionen mit Gleichaltrigen außerhalb der Schule zu erleben. Der Loslösungsprozess von den Eltern verläuft langsamer und eine selbstständige Auseinandersetzung mit den Themen der Pubertät ist für Jugendliche mit Beeinträchtigungen aufgrund fehlender Materialien, z.B. in Leichter Sprache oft nicht möglich.

Deshalb spielt die schulische Sexualerziehung für die sexuelle Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen eine zentrale Rolle.

Sexualerziehung vermittelt Wissen über die Themen Körper, Pubertät, Schwangerschaft und sexuell übertragbare Krankheiten. Außerdem werden Themen wie der Umgang mit Körperbildern, Geschlechterrollen, Geschlechtsidentität, Selbstbestimmung, Grenzen sowie sexuelle Orientierung aufgegriffen, die für die Identitätsbildung von Jugendlichen zentral sind.

• Wie können diese Inhalte anschaulich und in leichter Sprache transportiert werden?
• Welchen Einfluss hat eine Beeinträchtigung auf die psychosexuelle Entwicklung?
• Wie kann Selbstbestimmung und Umgang mit Grenzen thematisiert werden und so ein Beitrag zur Prävention sexualisierter Gewalt geleistet werden?
• Wie kann Elternarbeit zu dem Thema gestaltet werden?

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Aufgabengebiete und Themen
  • Übergreifend
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • Gymnasium
  • Regionales Bildungs- und Beratungszentrum
  • Stadtteilschule
  • Sonderschule / Förderschule
Veranstaltungsart:Form nach Vereinbarung
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Eleonora Cucina, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Annica Petri, Externe Einrichtung / Firma

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Online-Seminar: Bitte beachten Sie die Hinweise des Gesamtpersonalrates: www.li.hamburg.de/gpr-hinw​eise
BYOD: Bitte beachten Sie die Hinweise des Gesamtpersonalrates: www.li.hamburg.de/gpr-hinw​eise

Alle Veranstaltungen


2232S1101 - Abrufangebot 2022 - nach Vereinbarung - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Sexualerziehung für Jugendliche mit Beeinträchtigungen – Alles inklusiv?


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

Abrufangebot 2022

Dauer: 0 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.