Veranstaltungsdaten

Das Programm zum Frühen Kino (1895-1917) widmet sich an einigen Beispielen den Anfängen des Films als modernem Medium zwischen attraktiven Schauwerten und unterhaltsamen Erzählungen.
Veranstaltungs-Nr.: 1415S8001

Inhalt/Beschreibung

Die Veranstaltungsreihe "KinoFilmGeschichte" ist ein Fortbildungsangebot in Kooperation mit der Universität Hamburg, dem LI und dem Metropolis Kino.
Sie richtet sich an Lehrkräfte, die Filmanalyse oder -produktion im Unterricht einsetzen. An sieben Abenden wird im Metropolis-Kino das Archiv geöffnet, Filmgeschichte gezeigt und ihre Zusammenhänge durch begleitende Gespräche verständlich gemacht. Dazu werden Personen aus der Hamburger Filmvermittlungslandschaft​ jeweils in einen Themenabend einführen und ein anschließendes Filmgespräch moderieren.
Diese Reihe widmet sich dem Kinofilm in den Jahren zwischen 1895 und 1940. Für die Teilnahme wird ein Materialgeld von 4 Euro pro Abend erhoben.
Die Veranstaltungen finden am 01.09., 15.09., 06.10., 27.10., 10.11., 24.11. und 15.12. jeweils um 19 Uhr im Metropolis Kino statt.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Medienpädagogik
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminarreihe
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung: Klaus Küchmeister, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten: Klaus Küchmeister, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:alle Lehrkräfte
Zusatzinformationen:Die Veranstaltung findet im Metropolis Kino statt.
Weblink: www.li.hamburg.de/medien

Alle Veranstaltungen


1415S8001 - 01.09.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Das Programm zum Frühen Kino (1895-1917) widmet sich an einigen Beispielen den Anfängen des Films als modernem Medium zwischen attraktiven Schauwerten und unterhaltsamen Erzählungen.

1415S8002 - 15.09.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

In dieser Veranstaltung werden frühe amerikanische Kinofilme im Zeitraum von 1912 bis 1921 vorgestellt, deren Gemeinsamkeit in der "Kunst des Erzählens" besteht.

1415S8003 - 06.10.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Avantgarde Film (1921-1945) Referentin: Nina Rippel Anhand der Filmbeispiele lässt sich ein Blick auf den Film als Gefüge von Zeit, Raum, Bewegung und Rhythmus eröffnen, der über die gewohnten narrativen Wahrnehmungsweisen des Films hinaus geht.

1415S8004 - 27.10.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Dokumentarischer Film (1930er) Referentin: Lina Paulsen Flahertys Arbeiten sind vor allem wegen ihren bewussten Inszenierungen nicht nur spannende Zeitdokumente, sondern sie prägten die Theorie und die Praxis des Dokumentarfilms maßgeblich.

1415S8005 - 10.11.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Russischer Film (1929), Dziga Vertov "Der Mann mit der Kamera", Referent: Christian Maintz Neben einer kurzen filmhistorischen und stilanalytischen Darstellung wird sich die Einführung vor allem auf basale Fragen der Filmmontage konzentrieren.

1415S8006 - 24.11.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Französischer Film, Referentinnen: Hanna Schneider, Lili Hartwig Teils noch verhaftet im dramatischen Schauspiel des Stummfilms, doch schon verweisend auf eine modernere Ästhetik nimmt "L'Atalante" eine Übergangsstellung in der Geschichte des Films ein.

1415S8007 - 15.12.2014 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Deutscher Film (1927), Referent: Bernd Allenstein "Sunrise - A Song of Two Humans" ist der erste von Friedrich Wilhelm Murnau in den Vereinigten Staaten fertiggestellte Spielfilm. Er basiert auf Hermann Sudermanns Buch "Die Reise nach Tilsit".


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

01.09.2014
19:00 bis 21:00 Uhr


Dauer: 2 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.