Veranstaltungsdaten

Essstörungen im Jugendalter. Prävention und Intervention im Kontext Schule (Schwerpunkt: Magersucht und Bulimie)
Veranstaltungs-Nr.: 1932P1701

Inhalt/Beschreibung

Die Fortbildung gibt Informationen zu Erscheinungsformen und Ursachen von Essstörungen sowie Hinweise auf Warnsignale, die im schulischen Alltag wahrgenommen werden können.
Die Teilnehmer_innen erhalten Impulse zum Umgang sowohl mit esssgestörten Schülerinnen und Schülern als auch zum Umgang mit Klassen / Lerngruppen, in denen betroffene Schüler_innen sind.
Behandlungsmöglichke​iten und das Hilfesystem im Hamburg werden erläutert und Angebote der schulischen Prävention vorgestellt.

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Suchtprävention
Zielgruppen:
  • Pädagogisch-Therapeutische​ Fachkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Berufliche Schule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Dozenten:Nina Kamp, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung* Nicola Vogel, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Anmeldung unter spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 428842-911

Alle Veranstaltungen


1932P1701 - Abrufangebot 2019 - nach Vereinbarung - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Essstörungen im Jugendalter. Prävention und Intervention im Kontext Schule (Schwerpunkt: Magersucht und Bulimie)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2019

Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.