Veranstaltungsdaten

Dialogorientierte körperliche Krisenintervention (DOKI)
Veranstaltungs-Nr.: 1955B6601

Inhalt/Beschreibung

Wie kann man die eigene und die fremde Aggression steuern? Wie kann man die daraus entstandene Belastung reduzieren?
Auf diese Fragen geht der stellvertretende Leiter des Beratungszentrums Stiftung Alsterdorf in Hamburg ein.
Übungen , Fallanalysen und Reflektion mit dem Ziel einen deeskalierenden Umgang mit aggressiven und grenzüberschreitenden Verhaltensweisen von Schülerinnen und Schülern zu entwickeln.

Dies ist ein Abrufangebot der Beratungsstelle Gewaltprävention.
Abrufangebote können in Ihrer Schule durchgeführt werden.
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein finanzieller Zuschuss möglich.
Bitte wenden Sie sich an die Beratungsstelle Gewaltprävention: helge.pfingsten-wismer@bsb​.hamburg.de

Schwerpunkte/Rubrik:Inklusion

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Prävention Intervention Beratung
  • Gewaltprävention
Zielgruppen:
  • Kollegium
Schularten:
  • Grundschule
  • Berufliche Schule
  • keine primäre Schulstufe
  • Sonderschule
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:schulintern
Leitung:Dr. Christian Böhm, Behörde für Schule und Berufsbildung
Dozenten:Carlos Escalera

Weitere Hinweise

Weblink: http://www.hamburg.de/gewa​ltpraevention

Alle Veranstaltungen


1955B6601 - Abrufangebot 2019 - anfragende Schule - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Dialogorientierte körperliche Krisenintervention (DOKI)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2019

Dauer: 7 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

anfragende Schule

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.