Veranstaltungsdaten

Methoden im Unterricht im Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Rechtsradikalität / -populismus
Veranstaltungs-Nr.: 1914P1301

Inhalt/Beschreibung

"Auch Migranten sind rechts!" – solche Zitate zeigen das Spannungsfeld zwischen freier Meinungsäußerung und Menschenrechts- und Demokratiefeindlichkeit auf. Neue Parteienbewegungen und einzelne Abgeordnete, die durch Menschenrechts- und Demokratiefeindlichkeit öffentlich auffallen, fordern die Demokratie und den Politikunterricht heraus. Die politische Bildung bezieht sich auf den Beutelsbacher Konsens. Doch wie ist dieser praktisch umzusetzen? Wie kann / muss ich mich als Lehrkraft zu demokratiefeindlichen Äußerungen verhalten? Muss ich etwas sagen, wenn niemand es tut? Was müssen wir auch aushalten? Wo sind die Grenzen der freien Meinungsäußerung? Und was ist, wenn sich meine "Klasse" in der Projektwoche aktiv "gegen Rechts" engagieren möchte? Geht das denn?

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung StS

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Gesellschaft
  • Geschichte, Politik
  • Demokratiepädagogik
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Ramses Michael Oueslati, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Ramses Michael Oueslati, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Schicken Sie bei Interesse eine Email:

ramses.oueslati@li​-hamburg.de
Weblink: http://li.hamburg.de/mensc​henrechts-und-demokratiefe​indlichkeit/

Alle Veranstaltungen


1914P1301 - Abrufangebot 2019 - anfragende Schule - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Methoden im Unterricht im Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Rechtsradikalität / -populismus


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2019

Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

anfragende Schule

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.