Veranstaltungsdaten

Schwierige Gespräche im Rahmen von Veränderungsprozessen erfolgreich führen
Veranstaltungs-Nr.: 2032G0601

Inhalt/Beschreibung

Training von Problem- und Konfliktlösungsstrategien:​ klare Kommunikation und Kooperation/Beziehungs- und Wertschätzungskultur in Veränderungsprozessen


Sc​hwierigkeiten, Auseinandersetzungen und Konflikte gehören zum Schulalltag. Tragfähige Lösungen lassen sich nur erreichen, wenn Gespräche konstruktiv und fair geführt und wenn klare Vereinbarungen erzielt werden.

Das Gespräch mit Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen ist ein zentraler Bestandteil der pädagogischen Aufgabe von Lehrkräften. Diese werden mit den unterschiedlichsten Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen konfrontiert. Schwierigkeiten, Auseinandersetzungen und Konflikte gehören daher zum Schulalltag. Tragfähige Lösungen lassen sich nur erreichen, wenn Gespräche konstruktiv und fair geführt und klare Vereinbarungen erzielt werden.

Durch das Training der Gesprächsführung werden Sie in die Lage versetzt, Gespräche aktiv zu steuern und überzogene Erwartungen, Vorwürfe und Angriffe nicht persönlich zu nehmen. Sie lernen auch bei schwierigen Gesprächspartnerinnen und -partnern mit Einwänden souverän und entspannt umzugehen und eine professionelle Distanz einzuhalten.
Die Module 3 bis 5 aus dem Arbeitsberiech Lehrergesundheit sind hier einsetzbar:
Modul3 umfasst Kommunikationstraining und ist auf den Umgang mit Schülerinnen und Schülern ausgerichtet.
Modul 4 richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die neue Formen der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen entwickeln und ausprobieren wollen.
Modul 5 richtet den Fokus auf die Möglichkeiten der Kooperation mit Eltern.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Grundlagen der Gesprächsführung
- schwierige Gesprächssituationen und Gesprächspartner
- Motive und Absichten von Menschen
- konstruktiver Umgang mit Kritik und belastenden Emotionen
- Erkennen und Lösen von Konflikten
- positives Denken als Möglichkeit der Stärkung des Selbstvertrauens
- Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion
- praktische Übungen und Rollenspiele

Methoden:
theoretischer Input, Diskussion, Fallbeispiele, Partner- bzw. Gruppenarbeit, Rollenspiele, Bewegungs- und Entspannungsmethoden

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • o.A.
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Modul
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Barbara Tiesler, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2032G0601 - Abrufangebot 2020 - anfragende Schule - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Schwierige Gespräche im Rahmen von Veränderungsprozessen erfolgreich führen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2020

Dauer: 0 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

anfragende Schule

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.