Veranstaltungsdaten

Den Geschichtswettbewerb mit jüngeren Schüler(innen) durchführen (Kl. 3-10)
Veranstaltungs-Nr.: 2014X1002

Inhalt/Beschreibung

Historisches Forschen mit Schülerinnen und Schülern. Auftaktveranstaltung zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/21 (27. August 2020)

Neben allgemeinen Informationen zum Geschichtswettbewerb (Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien) geben wir für die am 1. September startende Ausschreibung Anregungen, Themenvorschläge und Hilfestellungen. Erste Impulse zum aktuellen Wettbewerbsthema vermitteln ein Vortrag von Axel Schildt (FZH/Universität Hamburg) und ein Themenkatalog anhand von Archivalien aus dem Staatsarchiv Hamburg. Mögliche Mentoren z. B. aus dem Kreis ehemaliger Wettbewerbsteilnehmer stellen sich vor.


Mit jungen Schülerinnen und Schülern projektorientiert arbeiten - am Beispiel des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten (21. August 2020)

Projektorientierte Arbeitsphasen sind auch im Sachunterricht an Grundschulen sowie im Geschichts- und Politikunterricht der Sek. I zu einem unverzichtbaren und geschätzten Baustein geworden. Die Beteiligung an Wettbewerben wie dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gehört dabei zu den "Highlights": Hier können Arbeitsergebnisse auch außerhalb der Schule eingereicht, vorgestellt und weiter verbreitet werden - außerdem winken Anerkennung und Preise.
Gerade jüngere Schülerinnen und Schüler sind oft besonders motiviert, haben aber Schwierigkeiten mit der wissenschaftlichen Erarbeitung und schriftlichen Fassung ihrer Ergebnisse. Auf dieser Fortbildung, die gemeinsam mit der Körber-Stiftung durchgeführt wird, werden Anregungen aus der Praxis des Geschichtswettbewerbs vorgestellt und diskutiert, die für jüngere Schülerinnen und Schüler eine altersgemäße und motivierende Beteiligung ermöglichen. Es geht um Unterstützung bei der Recherche und der Quellenarbeit sowie um Ergebnispräsentationen außerhalb der klassischen schriftlichen Form (z.B. Ausstellungen, Podcasts, Filme).

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte, Politik
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Julia Sammoray, Gymnasium Klosterschule* Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2014X1002 - 21.08.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Den Geschichtswettbewerb mit jüngeren Schüler(innen) durchführen (Kl. 3-10)

2014X1003 - 27.08.2020 - Staatsbibliothek , Universität Hamburg , Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Historisches Forschen mit Schülern - Auftaktveranstaltung zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

21.08.2020
15:00 bis 17:00 Uhr


Dauer: 2 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.