Veranstaltungsdaten

Protest, Provokation oder doch antidemokratische Propaganda?
Veranstaltungs-Nr.: 2014D0301

Inhalt/Beschreibung

Provokative Äußerungen unserer Schülerschaft, vor allem religiös konnotierte, verunsichern uns bzw. führen häufig zur Handlungsunsicherheit. Ziel dieser Fortbildung ist es, diese Momente als Chancen für die Pädagogik und Prävention zu sehen.

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte, Politik
  • Religion
  • Demokratiepädagogik
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Berufliche Schule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Jasmin Ahmadi, Lessing-Stadtteilschule
Dozenten:Dr. Jasmin Ahmadi, Lessing-Stadtteilschule

Alle Veranstaltungen


2014D0301 - 17.02.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Protest, Provokation oder doch antidemokratische Propaganda?


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

17.02.2020
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 03.02.2020

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.