Veranstaltungsdaten

"Täter albanischer Herkunft"
Berichterstattun​gen über Straftaten mit Schüler/innen analysieren, kritisieren und ggf. intervenieren

Veranstaltungs-Nr.: 2014D0601

Inhalt/Beschreibung

Das Jahr 2015 mit seinen Flüchtlingsbewegungen hat auch medial seine Spuren hinterlassen. Wie berichtet man über Übergriffe, Verbrechen etc. von Geflüchteten? Erwähnt man die Herkunft des Täters? Oder ist das schon Rassismus? Die Fragen werden in vielen Redaktionen seit Jahren heiß diskutiert und führten auch zu Empfehlungen des Presserates. In unserem Seminar gehen wir der Frage nach, wie sich Berichterstattung geändert hat, diskutieren die Frage, wann die Nennung der Herkunft relevant ist und arbeiten selbst journalistisch. Die Fortbildung erfordert aktives Tun (schreiben, redigieren) und kann direkt im Deutsch- oder Politikunterricht umgesetzt werden. Dabei kann das Thema didaktisch so angepasst werden, dass es sich von Klassenstufe 5-13 empfiehlt.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Gesellschaft
  • Demokratiepädagogik
  • Sozial- und Rechtserziehung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christoph Berens, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Guido Sprügel

Alle Veranstaltungen


2014D0601 - 23.09.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

"Täter albanischer Herkunft" Berichterstattun​gen über Straftaten mit Schüler/innen analysieren, kritisieren und ggf. intervenieren


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

23.09.2020
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.