Veranstaltungsdaten

Bedrohte Tiere - Artenvielfalt in Gefahr (Jg. 5 - 7)
Veranstaltungs-Nr.: 2013Z3401

Inhalt/Beschreibung

Im Rahmen dieses Erkundungsgangs lernen die Schülerinnen und Schüler aktuelle Gefahren für die Artenvielfalt kennen. Sie erfahren am Beispiel der Wildtiere bei Hagenbeck, welche Auswirkungen z. B. die Erderwärmung für die Aldabra-Riesenschildkröten​, die Wilderei für die Elefanten oder die Lebensraumzerstörung für den Tiger hat. Auch einheimische bedrohte Tiere und deren möglicher Schutz werden am Beispiel von „Insektenhotels“ vorgestellt.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Biologie
  • Zooschule
  • Umwelterziehung
Zielgruppen:
  • Schülerinnen und Schüler
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Veranstaltung mit Schülern
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Sören Reichhardt, Landesinstitut - Zooschule bei Hagenbeck
Dozenten:N. N., Landesinstitut - Zooschule bei Hagenbeck

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Anmeldung nur direkt in der LI-Zooschule, Tel.: 540 53 23, E-Mail: zooschule.hagenbeck@li-ham​burg.de. Gebühr: 50,- , für Hamburger Schulen ermäßigt 40,- , zzgl. Hagenbeck-Eintritt.
Weblink: http://li.hamburg.de/zoosc​hule.hagenbeck

Alle Veranstaltungen


2013Z3401 - Abrufangebot 2020 - Tierpark Hagenbeck, Lokstedter Grenzstraße 2, 22457 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Bedrohte Tiere - Artenvielfalt in Gefahr (Jg. 5 - 7)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

Abrufangebot 2020

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Tierpark Hagenbeck, Lokstedter Grenzstraße 2, 22457 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.