Veranstaltungsdaten

Mob mich doch! - Spielerische, theatrale Auseinandersetzung mit dem Thema Mobbing
Veranstaltungs-Nr.: 2011T2601

Inhalt/Beschreibung

Wie inszeniert man im Schultheater Mobbing, ohne kitschig zu werden? Welche Theater-Übungen passen zu dem Thema und zu komplexen, heterogenen Gruppen?
In dem Workshop bekommen die Teilnehmer*innen Impulse für die spielerische Umsetzung von empfindlich-dynamischen Themen wie Mobbing und Peer-Pressure, theaterpädagogische Übungen für ein besseres Gruppen-/Klassenklima und konkreten Input zum Thema Mobbing.
Jens Jakob de Place ist Theaterpädagoge am Hamburger Puppentheater und arbeitet seit vielen Jahren u.a. in Schulen mit körperlichem Theater, Präventionsthemen und viel Humor.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Theater
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Johanna Vierbaum, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Jens Jakob de Place, Theaterpädagoge

Alle Veranstaltungen


2011T2601 - 02.11.2020 - Hartsprung, Hartsprung 23, 22529 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Mob mich doch! - Spielerische, theatrale Auseinandersetzung mit dem Thema Mobbing


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

02.11.2020
16:00 bis 20:00 Uhr


Dauer: 4 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Hartsprung, Hartsprung 23, 22529 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.