Veranstaltungsdaten

"Schwerpunkt Nachhaltigkeit: Patchwork die älteste textile Upcycling-Methode
"

Veranstaltungs-Nr.: 2114H0201

Inhalt/Beschreibung

Patchwork ist eine der ältesten textilen Upcycling Methoden. Entstanden aus der Not heraus und aufgrund mangelnder Ressourcen ist das Thema auch heute noch aktuell. Frische grafische Muster machen den Einstieg in diese Technik der Wiederverwertung alter Textilien leicht. Es werden Blockmuster, Log Cabin und Hexagons vorgestellt und kleine Produkte gefertigt. Vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen bietet diese Technik mit wenigen Arbeitsschritten schnelle Erfolge. Da die Muster auch ohne Nähmaschine gefertigt werden können, eigenen sie sich besonders für Klassen ohne große Textilausstattung.Basier​e​nd auf den Anforderungen des Rahmenplans, Schwerpunkt Kompetenzbereiche Handlungs- und Planungsfähigkeit, wird in diesem Seminar beispielhaft vermittelt, wie kompetenzorientierter und differenzierter Textilunterricht in der Stadtteilschule als auch in der Grundschule unterrichtet werden kann, mit besonderem Blick auf die Inklusionsschüler.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Arbeitslehre
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Erzieher
Schularten:
  • Grundschule
  • Sekundarstufe I
Veranstaltungsart:Wochenendseminar
Gültigkeitsbereich:landesübergreifend
Leitung:Nicola Schneider, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Stephanie Lotzin

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Materialkosten: 6 Euro

Im Sinne von "No Waste" soll nach Möglichkeit ausschließlich mit Stoffresten gearbeitet werden. Eine Liste mit Materialempfehlungen wird zwei Wochen vor Kursbeginn versendet.

Ab 22.06.18 können Sie sich zu dieser Veranstaltung anmelden. Die Veranstaltung findet im Weidenstieg 29 im Hinterhof in den Werkstätten statt.

Es handelt sich um eine zweitägige Veranstaltung (Fr 15.00-18.00 Uhr / Sa 9.00 -16.30 Uhr).
Zusatzinformationen:Materialkosten: 6 Euro

Im Sinne von "No Waste" soll nach Möglichkeit ausschließlich mit Stoffresten gearbeitet werden. Eine Liste mit Materialempfehlungen wird zwei Wochen vor Kursbeginn versendet.

Es handelt sich um eine zweitägige Veranstaltung (Fr 15.00-18.00 Uhr / Sa 9.00 -16.30 Uhr).

Alle Veranstaltungen


2114H0201 - 22.01.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

"Schwerpunkt Nachhaltigkeit: Patchwork die älteste textile Upcycling-Methode "


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

22.01.2021
15:00 bis 16:30 Uhr


Dauer: 10 Stunden
Anmeldeschluss: 22.01.2021

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.