Veranstaltungsdaten

Sezieren im Biologieunterricht
Veranstaltungs-Nr.: 2113B2301

Inhalt/Beschreibung

Im Theorieteil dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, warum das Sezieren ein wichtiger Bestandteil des Biologieunterrichts ist, wie es in den Unterricht eingebettet werden kann und welche Kompetenzen beim Sezieren erlangt werden können. Es werden Aspekte des Tierschutzes sowie Hygienevorgaben thematisiert und aufgezeigt, wie vor der Durchführung einer Tierpräparation eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Im Praxisteil werden gemeinsam verschiedene Organe (Auge, Herz, Lunge, ggf. Leber, ggf. Niere) und Lebewesen (Fisch) präpariert.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Biologie
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Lars Janning, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Lars Janning, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2113B2301 - 29.03.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Sezieren im Biologieunterricht


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

29.03.2021
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Behindertengerechte Ausstattung
Behindertengerechte Toilette
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Lift

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.