Veranstaltungsdaten

Critical Whiteness Training/ Anti-Rassismus-Training
– eine Mitarbeiterqualifizierung für LIB-/LIA-Mitarbeiter/-inne​n

Veranstaltungs-Nr.: 2132I3101

Inhalt/Beschreibung

Unsicherheit, Rassismus und ein Mangel an Kommunikation prägen auch heute noch die Beziehungen zwischen Mitgliedern der Weißen Mehrheitsgesellschaft und denen, die vermeintlich als Migrant*innen oder Angehörige einer anderen Kultur identifiziert werden.

Zu diesem zweitägigen Training laden wir Mitarbeiter*innen von LIB und LIA ein, die Mitglieder der Weißen deutschen Mehrheitsgesellschaft sind, um ihre eigenen Prägungen durch das System des Rassismus und ihr Verhalten zu reflektieren, um die Geschichte und die Wirkungsweise des Rassismus näher kennen zu lernen und gemeinsam an Strategien für eine Kultur der Verständigung und Begegnung zu arbeiten.

Die einzelnen Arbeitsphasen im Training berücksichtigen die Fragen und Interessen der Teilnehmenden. Dabei kommt es zu einem Wechsel von Information, Verarbeitungs- und Reflexionsphasen. Vorgesehen sind unterschied-liche Formen der Zusammenarbeit: im Plenum, in Gruppen- oder Partnerarbeit, mit Hilfe von Rollenspielen, Arbeitsblättern, Aufsätzen und Videobeiträgen.

Worum geht es?
Gegenstand des zweitägigen Anti-Rassismus-Trainings für Mitglieder der deutschen Mehrheitsgesellschaft
• ist die kognitive und emotionale Auseinandersetzung mit Rassismus.

Inhalte sind
• die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Bildern im Rassismus,
• die Geschichte des Rassismus,
• die Mechanismen des Rassismus,
• die kritische Weißseinsforschung und Fragen zur weißen Identität,
• die Vermittlung von Fertigkeiten zur Strategiebildung.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung
Zielgruppen:
  • Institutsmitarbeiter
Schularten:
  • Grundschule
  • Berufliche Schule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Qualifizierungsmodul
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Austen Brandt und Florian Fischer, Phoenix e.V.
Dozenten:Regine Hartung, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Zielgruppe sind Personen ohne Migrationsgeschichte.
Es stehen 9 Plätze pro Abteilung LIB und LIA zur Verfügung.
Die Teilnahme ist nur bei durchgängiger Teilnahme am Training möglich. Sie sollte eigenmotiviert und freiwillig sein.
Die Seminarzeiten sind an beiden Tagen von 9-18 Uhr.

Alle Veranstaltungen


2132I3101 - 12.04.2021 - 13.04.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Critical Whiteness Training/ Anti-Rassismus-Training – eine Mitarbeiterqualifizierung für LIB-/LIA-Mitarbeiter/-inne​n


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

12.04.2021 09:00 Uhr bis 13.04.2021 18:00 Uhr

Dauer: 18 Stunden
Anmeldeschluss: 01.12.2020

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Behindertengerechte Ausstattung
Behindertengerechte Toilette
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Lift

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.