Veranstaltungsdaten

Prefects - Vertrauensschüler. Multiplikatorenausbildung für Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen und -pädagogen
Veranstaltungs-Nr.: 2255B5101

Inhalt/Beschreibung

Ziel der Prefect-Multiplikatorenaus​​bildung ist es, ein Prefectsystem nachhaltig an Schulen zu implementieren.

Dazu werden je drei Personen des pädagogischen Personals (Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Lehrerinnen und Lehrer) in einer Lerngruppe zusammengefasst. Diese Lerngruppe durchläuft eine 32-stündige Qualifizierung (plus 3-stündige Implementierung vor Ort in der Schule), nach deren Abschluss die Dreierteams einer jeden Schule fähig sind,

- ein Prefectsystem an ihrer Schule zu initiieren.
- Verankerungsschritte dazu einzuleiten.
- diesen Prozess im Sinne einer Verstetigung zu steuern.
- Schülerinnen und Schüler ihrer Schule zu Prefects auszubilden.
- die ausgebildeten Prefects im Schulalltag zu betreuen.

Prefects sind besonders ausgewählte und ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die soziale Verantwortung für ihre Schule übernehmen. Der Begriff kommt aus dem englischsprachigen Raum, wo "Prefects" (Aufsichts- oder Vertrauensschüler)
schon seit langer Zeit an Schulen arbeiten. Für Schulen in Deutschland wurde das Konzept weiterentwickelt und umfasst folgende Aufgabenbereiche und Eckpunkte:

1. Prefects organisieren Veranstaltungen und Projekte für die Schule (Sportfeste, Musikwettbewerbe, eigene Projektideen usw.).
Auf diese Weise entstehen neue Angebote für Schülerinnen und Schüler, die allein durch die Lehrerschaft und ohne personelle Unterstützung durch die Prefects nicht hätten ins Leben gerufen werden können.

2. Prefects unterstützen das soziale Miteinander in der Schule, z.B. durch die Leitung von Hausaufgabengruppen, Organisation einer aktiven Pause, Unterstützung von Austauschschülern, ehrenamtlich tätigen Müttern oder als Betreuer bei Schulausflügen.

3. Prefects helfen Schülerinnen und Schülern bei der konstruktiven Klärung von Streitigkeiten in den Klassenzimmern, auf dem Schulhof und auf dem Schulweg.

4. Prefects zeigen Zivilcourage, indem sie Schülerinnen und Schüler ansprechen, die Regeln verletzen und Geschädigten helfen. Wenn das nicht hilft, wenden sie sich an die Lehrkräfte.

Die Ausbildung umfasst
- einen Block a zwei ganze Tage (Fr. und Sa.) und
- vier zusätzliche Module a 4 Stunden im LI und
- einen zusätzlichen Termin in der eigenen Schule.
Alle sieben Termine sind zu absolvieren.

Die Schulleitung muss der Teilnahme an den Schultagen schriftlich zustimmen.

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Soziales Lernen
  • Prävention Intervention Beratung
Zielgruppen:
  • Pädagogisch-Therapeutische​ Fachkräfte
Schularten:
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminarreihe
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Christian Böhm, Behörde für Schule und Berufsbildung
Dozenten:Faruk Süren, Behörde für Schule und Berufsbildung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Fortsetzung der im Herbst 2021 begonnenen Qualifizierung mit den Modulen 3+4
am 11.1. und 1.2.2022, jeweils von 15-19 Uhr
Weblink: https://www.hamburg.de/pre​​fects/

Alle Veranstaltungen


2255B5101 - 11.01.2022 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Prefects - Vertrauensschüler. Multiplikatorenausbildung für Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen und -pädagogen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

11.01.2022
15:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 4 Stunden
Anmeldeschluss: 22.10.2021

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Behindertengerechte Ausstattung
Behindertengerechte Toilette
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Lift

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.