Veranstaltungsdaten

Corona-Erfahrungen auswerten und für die Schulkultur nutzen!
Veranstaltungs-Nr.: 2124F5401

Inhalt/Beschreibung

Die Corona-Pandemie hat uns als Gesellschaft und Schulen ganz besonders getroffen und adhoc vor völlig neue, hochgradig komplexe Herausforderungen gestellt. Es wurde viel geleistet, doch „unterwegs“ gab es kaum die Möglichkeit, inne zu halten und mit professioneller Distanz zu schauen, was sich entwickelt hat….
- Wie haben wir diese Situationen durchgehalten und die zahlreichen Unwägbarkeiten gemanaged?
- Welche Erkenntnisse hat uns die Pandemie vor Augen geführt, die für die neue Normalität wichtig werden können?
- Welche impliziten internen Spielregeln haben sich bewährt, welche benötigen ein update?
- Welche Impulse für schulinterne Zusammenarbeit und
sichere Prozesse stecken in unseren Pandemie-Erfahrungen?

Sch​ulleitungen und Schulleitungsgruppen erhalten in dieser Veranstaltung die Möglichkeit, die Anstrengungen und Erfahrungen des „Corona-Marathons“ in Rückblick zu betrachten und auszuwerten. Sie reflektieren gemeinsam ihre Erfahrungen, überprüfen schulinterne Prozesse und entwickeln stimmige Optimierungsmöglichkeiten und Ansätze, um wahrgenommene Potenziale, wie z.B. neue Zusammenarbeitsformen, für Innovationen zu nutzen.
Durch das Follow-up ist es möglich, die die Umsetzung der Seminarergebnisse schulindividuell zu begleiten und abzusichern.

Inhalte
1. Retrospektive der Pandemie als „Großprojekt in Echtzeit“ mit Standortbestimmung der eigenen Schule, Beschreibung von Ressourcen, Handlungsfeldern und erhaltenswerten Corona-bedingten Veränderungen

2. Die Schulkultur als „Betriebssystem“ im Alltag mit neuen Impulsen versehen

3. Kulturveränderungen konkret anstoßen und im Alltag verankern


Methoden
- Mehrdimensionale Retrospektive
- Post Corona Canvas als Standortbestimmmung
- Kulturdiagnose
- Organisationspsychologisch​er Input zum Umgang mit Komplexität, New Work und Organisationsentwicklung
-​ Kleingruppenarbeit zur Entwicklung von schulindividuellen Vorgehensweisen


Schwerpunkte/Rubrik:Führungskräfte

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • o.A.
Zielgruppen:
  • Führungskräfte
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christiane von Schachtmeyer, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Kristine Qualen, Externe Einrichtung / Firma

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Dies ist ein Hybrid-Seminar. Sie melden sich automatisch für folgende Seminartermine an:
Fr. 24.09.20 / 14:00-15:30 Uhr online
Mi./Do. 29.-30.09.2021 / jeweils 09:00-17:30 Uhr präsenz
Mo. 06.12.20 / 13:00-17:00 Uhr Uhr online

Alle Veranstaltungen


2124F5402 - 24.09.2021 - Online-Seminar (LI), webbasiert , - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Corona-Erfahrungen auswerten und für die Schulkultur nutzen!

2124F5401 - 29.09.2021 - 30.09.2021 - Apostelkirche Hamburg Eimsbüttel, Bei der Apostelkirche 2, 20257 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Corona-Erfahrungen auswerten und für die Schulkultur nutzen!

2124F5403 - 06.12.2021 - Online-Seminar (LI), webbasiert , - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Corona-Erfahrungen auswerten und für die Schulkultur nutzen!


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

29.09.2021 09:00 Uhr bis 30.09.2021 17:30 Uhr

Dauer: 16 Stunden
Anmeldeschluss: 24.09.2021

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Apostelkirche Hamburg Eimsbüttel, Bei der Apostelkirche 2, 20257 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.