Veranstaltungsdaten

Die Ideen der Aufklärung im Zentralabitur und weiteren Geschichtsunterricht. Grundlagen und Unterrichtszugänge (Kl. 8-13)
Veranstaltungs-Nr.: 2214X1001

Inhalt/Beschreibung

Aufklärung, Absolutismus und Revolution. Online-Seminar zum Zentralabiturthema Geschichte (15.2.22). 2214x1003
Zum neuen Zentralabiturthema werden konkrete Unterrichtsanregungen und -zugänge vorgestellt und dabei auch das inhaltliche Themenfeld umfasst, eingegrenzt und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet.

Hochzeit der Moderne. Online Seminar zum Zentralabitur Geschichte (17.2.22) TIS2214x1002
Zum Zentralabiturthema "Die Hoch-Zeit der Moderne 1880-1930" wird Dr. Timo Leimbach, Kollege am Gymnasium Altona, konkrete Unterrichtsanregungen und -zugänge vorstellen und dabei auch das inhaltliche Themenfeld umfassen, eingrenzen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten.

Die Ideen der Aufklärung im Zentralabitur und weiteren Geschichtsunterricht. Grundlagen und Unterrichtszugänge (Kl. 8-13) (5.4.22) 2214x1001

In der Fortbildung wird es eine Einführung in zentrale Ideen der Aufklärung und ihre Auswirkungen auf unser heutiges politisches Wertesystem geben. Es werden ausgewählte Unterrichtsbausteine zur Diskussion gestellt, die sich sowohl im aktuellen Zentralabiturthema Geschichts- als auch im Politikunterricht verwenden lassen und einen unmittelbaren Beitrag zur Wertediskussion in unserer Gesellschaft leisten können. Nach den Sommerferien soll ein zweiter Teil im Jenisch-Haus stattfinden.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte, Politik
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen