Veranstaltungsdaten

Antiziganismus und die Geschichte der Roma und Sinti - Vorurteilen und rassistischer Ideologie begegnen
Veranstaltungs-Nr.: 2232I1401

Inhalt/Beschreibung

Was ist eigentlich Antiziganismus? Wie äußern sich rassistische Vorurteile gegen Roma, Romnija, Sintos und Sintes in Deutschland in unterschiedlichen Medien? Unterrichtsmaterialien der Webplattform „Zwischentöne – Materialien für Vielfalt im Klassenzimmer“ werfen einen Blick auf rassistische Klischees gegenüber Roma, Romnija, Sintos und Sintessas, klären über Funktionsweisen des Antiziganismus auf und zeigen Schüler*innen Möglichkeiten eines medienkritischen Umgangs. Dieser Workshop wird zusammen mit Marko D. Knudsen, Vorsitzender bei Bildungsverein der Roma zu Hamburg e.V. und Geschäftsführer von Europäisches Zentrum für Antiziganismusaufklärung, durchgeführt.



Schwerpunkte/Rubrik:Unterrichtsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Erzieher
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Regionales Bildungs- und Beratungszentrum
Veranstaltungsart:Online-Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Irene Appiah, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Dr. Carolin Bätge, Externe Einrichtung / Firma

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Ein Angebot zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Alle Veranstaltungen


2232I1401 - 21.03.2022 - Online-Seminar (LI), webbasiert , - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Antiziganismus und die Geschichte der Roma und Sinti - Vorurteilen und rassistischer Ideologie begegnen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

21.03.2022
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 14.03.2022

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Online-Seminar (LI), webbasiert ,

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.