Veranstaltungsdaten

Barrierefrei und inklusiv: Musikpraxis leicht gemacht - auch für Musikalisch-Voraussetzungs​lose!
Veranstaltungs-Nr.: 2218M5301

Inhalt/Beschreibung

Im Fokus dieses Seminars steht die musikpraktische Arbeit mit Schülerinnen und Schülern unter Inklusionsbedingungen der Klassen 5 bis 10, aber auch allgemeiner auf dem Klassenmusizieren mit "musikbildungsfernen" Kindern und Jugendlichen und den hierbei zum Zuge kommenden kooperativen Lernformen.

Kooperative Lernformen:
Pentatonische Improvisationen mit Orff-Instrumenten erlauben die Teilnahme mit basalen musikalischen Vorkenntnissen sowie eingeschränkten motorischen, perzeptiven oder kognitiven Fähigkeiten, bieten jedoch auch Differenzierungsoptionen für Geübtere.

Klassenmusizier​en unter inklusiven Bedingungen:
Heterogenität​ in der Ensemblearbeit (Klassenmusizieren, Schülerband) unter Inklusionsbedingungen verlangt einen passgenauen Zuschnitt hinsichtlich Repertoire, Arrangement und Instrumentierung. Dabei wird Leistung gefordert, Talent gefördert und prinzipiell niemand ausgeschlossen.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwarten
• Übungen zur Selbsterfahrung wahrnehmungsbezogener und motorischer Einschränkung,
• Probieren und Spielen aller Stimmen im Szenario Klassenmusizieren
• die Vorstellung barrierefreier analoger und digitaler Instrumente (Assistive music technology) sowie
• Hinweise zum differenzierenden Arrangieren für ein sehr heterogenes Leistungsspektrum.
• Ergänzend Videoausschnitte aus der Schulpraxis.

Der Referent Michael Huhn unterrichtet Musik und Englisch an der Sonderschule Hirtenweg in Hamburg. Er ist in Hamburg und bundesweit tätig in der Musiklehreraus- und -fortbildung und arbeitet mit Teilabordnung auch an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit dem Schwerpunkt „Schulmusik und Inklusion“. Michael Huhn ist Mitglied im Bundesvorstand des Bundesverbands Musikunterricht (BMU).

Schwerpunkte/Rubrik:Inklusion

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Ästhetische Bildung
  • Musik
  • Sonderpädagogik-individuel​le Förderung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Ganztagsschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Sonderschule / Förderschule
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christoph Kalz, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Michael Huhn, Schule Hirtenweg

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Trotz des Fokus' der Seminarinhalte auf die Sekundarstufe I sind auch Grundschullehrkräfte willkommen.

Alle Veranstaltungen


2218M5301 - 29.08.2022 - Hartsprung, Hartsprung 23, 22529 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Barrierefrei und inklusiv: Musikpraxis leicht gemacht - auch für Musikalisch-Voraussetzungs​lose!


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

29.08.2022
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 25.08.2022

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Hartsprung, Hartsprung 23, 22529 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.