Veranstaltungsdaten

FLEX-Festival Fortbildung: Texte gehören gehört - Schreiben für die Bühne
Veranstaltungs-Nr.: 2218T8001

Inhalt/Beschreibung

Wie entstehen Figuren, Szenen und Handlungsstränge? Welche Techniken gibt es, um Konflikte in eine dramatische Form zu bringen? In diesem Workshop werden wir erproben, welche Voraussetzungen für eigene Stückentwicklungen nötig sind, um spannende Figuren und Konflikte für Theaterprojekte mit Jugendlichen zu entwerfen.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Theater
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Sven Asmus-Reinsberger, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:ACHTUNG: der neue Spielort des JUNGEN SCHAUSPIELHAUS, wo das flex-Festival stattfindet, ist der Wiesendamm 28 in Barmbek, 22305 Hamburg!

Alle Veranstaltungen


2218T8001 - 31.05.2022 - Junges Schauspielhaus, Wiesendamm 28, 22305 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

FLEX-Festival Fortbildung: Texte gehören gehört - Schreiben für die Bühne


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

31.05.2022
14:30 bis 17:00 Uhr


Dauer: 2,5 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Junges Schauspielhaus, Wiesendamm 28, 22305 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.