Veranstaltungsdaten

Jean Renoir, La Grande Illusion, F 1937. Referentin: Hanna Schneider
Von Kritikern schnell zum Meisterwerk erhoben, wurde der Film von der politischen Führung Frankreichs und Deutschlands zensiert: zu pazifistisch seine Haltung.

Veranstaltungs-Nr.: 1515S8101

Inhalt/Beschreibung

Die Veranstaltungsreihe "KinoFilmGeschichte" ist ein Fortbildungsangebot des Referats Medienpädagogik am LI in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Ästhetische Bildung der Universität Hamburg und dem Metropolis-Kino.
Sie richtet sich an Lehrkräfte, die Filmanalyse oder -produktion im Unterricht einsetzen. Von September 2015 bis Januar 2016 wird an fünf Abenden im Metropolis-Kino das Archiv geöffnet, Filmgeschichte gezeigt und ihre Zusammenhänge durch begleitende Gespräche verständlich gemacht. Dazu werden Personen aus der Hamburger Filmvermittlungslandschaft​ jeweils in einen Themenabend einführen und ein anschließendes Filmgespräch moderieren.
Dieser Teil der Reihe widmet sich dem Kinofilm vor, im und nach dem Zweiten Weltkrieg und thematisiert aus unterschiedlichen Perspektiven wie die Erfahrungen des Krieges und die politische Kultur dieser Zeit in die Filme und ihren Umgang mit dem audiovisuellen bewegten Bild eingegangen sind.
Die Veranstaltungen finden am 21.09., 12.10., 02.11., 14.12.2015 und 11.01.2016 jeweils um 19 Uhr im Metropolis-Kino statt.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Ästhetische Bildung
  • Bildende Kunst
  • Medienpädagogik
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminarreihe
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Klaus Küchmeister, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Klaus Küchmeister, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Die Veranstaltung findet im Metropolis-Kino statt.
Für die Teilnahme wird ein Materialgeld von 4 Euro pro Abend erhoben.
Weblink: http://www.li.hamburg.de/m​edien

Alle Veranstaltungen


1515S8101 - 21.09.2015 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Jean Renoir, La Grande Illusion, F 1937. Referentin: Hanna Schneider Von Kritikern schnell zum Meisterwerk erhoben, wurde der Film von der politischen Führung Frankreichs und Deutschlands zensiert: zu pazifistisch seine Haltung.

1515S8103 - 12.10.2015 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Alain Resnais, Nacht und Nebel, F 1955 und Harun Farocki, Aufschub, D 2007. Referentin: Nina Rippel Beide Filme beziehen sich auf archivierte Bild- und Filmdokumente aus Konzentrationslagern. Zwischen ihnen liegt eine Zeitspanne von fünfzig Jahren.

1515S8102 - 02.11.2015 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Charles Chaplin, The Great Dictator, USA 1940. Referent: Manuel Zahn Eine Filmsatire über die deutsche NS-Diktatur und ihren Führer Adolf Hitler, mit der sich Chaplin noch vor dem Kriegseintritt der USA entschieden politisch positionierte.

1515S8104 - 14.12.2015 - Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Fritz Lang, Hangmen Also Die!, USA 1943. Referent: Klaus Küchmeister Der Film basiert lose auf den tatsächlichen Vorkommnissen, die dem Attentat auf Reinhard Heydrich folgten und war eine Gemeinschaftsproduktion von Fritz Lang und Berthold Brecht.


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

21.09.2015
19:00 bis 21:00 Uhr


Dauer: 2 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.