Veranstaltungsdaten

Digitales Lernen? Hamburg Memory und andere projektorientierte Ansätze für den Geschichts- und PGW-Unterricht (Kl. 7-13)
Veranstaltungs-Nr.: 1914X0702

Inhalt/Beschreibung

Der digital-gestützte Wettbewerb "Hamburg Memory" geht dieses Jahr in seine dritte Runde! Wieder gibt es die Chance, mit motivierenden und digitalen Beiträgen zur Geschichte Hamburgs einen Preis zu gewinnen. Die Entwicklung und die Chancen dieses Wettbewerbes sowie andere Ansätze für einen stärker die digitalen Möglichkeiten nutzenden PGW- und Geschichtsunterricht stehen im Mittelpunkt dieser Fortbildung, bei der auch Ihre Ideen und Ansätze diskutiert werden sollen.
Nähere Informationen:
Mit Hamburg Memory gehen Jugendliche, die sich für‘s Gestern und Heute interessieren und Hamburgs Geschichte mal anders erleben wollen, auf
biografische und historische Spurensuche durch die Stadt. Dabei experimentieren sie im Sinne des digital storytelling mit den Medien Comic, Foto, Audio oder Film. Am Ende können sie ihren eigenen, kreativen Beitrag in den Kategorien „Bild“, „Sound“ oder „Film“ auf www.hamburg-memory.de hochladen und damit am Wettbewerb teilnehmen.
Ziel der Fortbildung ist es, den Geschichtswettbewerb Hamburg Memory als digitales Erinnerungsprojekt vorzustellen und die Möglichkeiten des Einsatzes von digitalen Medien in die Geschichtsvermittlung und den Unterrichtsfächern Geschichte und PGW zu diskutieren. Gleichzeitig soll die Zentralbibliothek, in der die Fortbildung stattfindet, als Lernort der historisch-politischen Bildung und als Ausgangspunkt für die
Recherchen von Schülerinnen und Schülern erfahrbar gemacht werden.
„Hamburg Memory“ ist ein Projekt vom Volksbund Hamburg und findet in
diesem Jahr zum vierten Mal statt.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte der Stufen 8-13.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte, Politik
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


1914X0701 - 19.02.2019 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Kreativ werden? Workshop zur Aufgabenentwicklung im PGW- und Geschichtsunterricht (5-10).

1914X0702 - 24.10.2019 - Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Digitales Lernen? Hamburg Memory und andere projektorientierte Ansätze für den Geschichts- und PGW-Unterricht (Kl. 7-13)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

24.10.2019
16:00 bis 18:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.