Veranstaltungsdaten

Jungen und Migration
Veranstaltungs-Nr.: 2032Ü0201

Inhalt/Beschreibung

Die Gründe, weshalb das Verhalten von Schülern mit Migrationsgeschichte als problematisch wahrgenommen wird, sind vielfältig.
In dieser Veranstaltung soll es darum gehen, Sozialisationsbedingungen von Jungen allgemein und insbesondere mit Zuwanderungsgeschichte zu beleuchten und aufzuzeigen, welchen täglichen Herausforderungen sie sich im Kontext von Schule stellen müssen.

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung
  • Gender
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Erzieher
Schularten:
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Marcus Thieme, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Kathrin Brockmann, Stadtteilschule Süderelbe* Marcus Thieme, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Alle Veranstaltungen


2032Ü0201 - 23.03.2020 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Jungen und Migration


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

23.03.2020
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 16.03.2020

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.