Veranstaltungsdaten

Schwarze, jüdische, polnische und sowjetische Häftlinge im KZ Neuengamme - eine Exkursion in die Gedenkstätte Neuengamme
Veranstaltungs-Nr.: 2032I1501

Inhalt/Beschreibung

Welche Möglichkeiten bieten Gedenkstättenbesuche als Ergänzung zur schulischen Vermittlung der Geschichte von Rassismen und Antisemitismus im Nationalsozialismus? Im Rahmen dieser Fortbildung wird gemeinsam die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erkundet. Neben einem dialogischen Rundgang über das Außengelände und durch die Dauerausstellungen liegt ein Schwerpunkt auf den Verfolgungsschicksalen Schwarzer, jüdischer sowie (nicht-jüdischer) polnischer und sowjetischer Häftlinge im Konzentrationslager Neuengamme.
Die Fortbildung kann als Ergänzung zu der Fortbildung Tis-Nummer 2032I13 am 24.03.2020 oder auch einzeln gebucht werden.

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung
Zielgruppen:
  • Pädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Exkursion
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Irene Appiah, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Dr. Susann Lewerenz , KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Eine Kooperationsveranstaltung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg
Treffpunkt: Servicepoint, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg 75, 21039 Hamburg

Alle Veranstaltungen


2032I1501 - 31.03.2020 - Ort siehe Hinweis - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Fällt aus

Schwarze, jüdische, polnische und sowjetische Häftlinge im KZ Neuengamme - eine Exkursion in die Gedenkstätte Neuengamme


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

Termin

31.03.2020
16:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 2 Stunden
Anmeldeschluss: 24.03.2020

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Ort siehe Hinweis

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.