Veranstaltungsdaten

Der Islam und der Westen zwischen Heiligem Krieg und Toleranz - Eine fächerübergreifende Unterrichtseinheit für das Rahmenplanthema Mittelalter Klasse 6/7
Veranstaltungs-Nr.: 2114P0501

Inhalt/Beschreibung

"Das Verhältnis von Islam und Westen ist aus der Sicht von Schüler/innen ambivalent. Einerseits nehmen sie natürlich die Spannungen wahr, die die heutige Weltlage prägen, fühlen sich als Muslime angegriffen, vom Aufkommen des radikalen Islamismus verunsichert oder beides. Andererseits ist die Lebensrealität der meisten Schüler/innen, dass Unterschiede verschwimmen und Religionszugehörigkeit oft keine Rolle spielt.
In der Unterrichtseinheit wird das Problem des Salafismus und der Radikalisierung im näheren Umfeld in der Gegenwart zum Ausgangspunkt gemacht. Daran schließt sich eine historische Untersuchung an, wie sich das Verhältnis von Islam und Westen, bzw. Islam und Christentum entwickelt hat. Dabei werden sowohl Perioden der Konfrontation und gegenseitigen Diskriminierung als auch Phasen der Kooperation und Toleranz in den Blick genommen. Aus dieser Untersuchung leiten die Schüler/innen Schlussfolgerungen für die Gegenwart ab."

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung StS

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Gesellschaft
  • Geschichte, Politik
  • Geographie
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
Veranstaltungsart:Online-Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Ramses Michael Oueslati, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Johann Knigge-Blietschau, Gesellschaftswissenschafte​n IQSH (Landesinstitut Schleswig-Holstein)

Alle Veranstaltungen


2114P0501 - 30.03.2021 - Online-Seminar (LI), webbasiert , - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Der Islam und der Westen zwischen Heiligem Krieg und Toleranz - Eine fächerübergreifende Unterrichtseinheit für das Rahmenplanthema Mittelalter Klasse 6/7


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

30.03.2021
15:30 bis 18:30 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 22.03.2021

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Online-Seminar (LI), webbasiert ,

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.