Veranstaltungsdaten

Beständiges Vorurteil!? Antisemitismus im Geschichts-, Religions- und Politikunterricht begegnen
Veranstaltungs-Nr.: 2114X0701

Inhalt/Beschreibung

Gemeinsame Konferenz für Lehrkräfte und Multiplikatoren in Kooperation mit dem Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung (GEI), der Arbeitsgemeinschaft zur deutsch-jüdischen Geschichte im Verband der Geschichtslehrer Deutschland e.V. und dem Fachverband Geschichte und Politik Hamburg und der Vereinigung Hamburger Religionslehrerinnen und Religionslehrer

Schwerpunkte/Rubrik:Qualitätsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte, Politik
  • Religion
  • Sozial- und Rechtserziehung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Tagung
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Online-Tagung: Bitte beachten Sie die Hinweise des Gesamtpersonalrates: www.li.hamburg.de/gpr-hinw​eise

Alle Veranstaltungen


2114X0701 - 19.11.2021 - 20.11.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Beständiges Vorurteil!? Antisemitismus im Geschichts-, Religions- und Politikunterricht begegnen


Untergruppen

Anmeldeblock: 1
Vortrag "1-01 Grußworte und Mark Dainow: Eröffnungsimpuls"
Zeitraum:19.11.2021 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Anmeldeblock: 2
Podiumsdiskussion "2-01 Marina Chernivsky, Dr. Wolfgang Geiger, Anne Leppers, Dr. Dirk Sadowski (Moderation: Johanna Jöhnck)"
Zeitraum:19.11.2021 13:30 Uhr - 15:00 Uhr
Anmeldeblock: 3
Workshop "3-01 Fabian Wehner: Geschichte des Antisemitismus der Moderne im Überblick"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-02 Ulrich Bongertmann: Verloren im Sozialismus? Juden im Osten Deutschlands (1945 bis 1990)"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-03 Florian Faderl: Jüdische Geschichte(n) in Deutschland gestern und heute. Eine multimediale digitale Lernplattform für Unterricht aund außerschulische Bildung"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-04 Annika Querner, Slava Schwarz: Das Thema "Judentum" im Religionsunterricht"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-05 Wiebke Schirrow: Eine Wanderausstellung gegen den Antisemitismus"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-06 Hédi Bouden: "Why should I care about your history?" Transnationales Theaterprojekt"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop "3-07 Silke Gary, Dirk Ehrensberger: Hetz mal nicht! Praktischer Workshop zum Umgang und zum Counter Speech von rechter Hetze und Antisemitismus"
Zeitraum:19.11.2021 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Anmeldeblock: 4
Workshop "4-01 Noah Sheffer, Rebecca Vaneeva: Jüdisches Leben in Hamburg und Deutschland 2021"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-02 Markus M. Heimbach: Antisemitismus und Kritik an Israel - wie können wir den Nahostkonflikt angemessen unterrichten?"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-03 Dr. Susann Lewerenz/Lennart Onken, Sandra Wachtel: Möglichkeiten und Grenzen historisch-politischer Bildungsarbeit von KZ-Gedenkstätten zum Thema Antisemitismus"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-04 Dr. Wolfgang Geiger: Das Ende der Aufklärung durchs Internet? Antisemitische Stereotypen und Vorurteile im WWW"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-05 Anna Sophie Miekautsch: Judäo-christliche Geschichte vor der Shoah - ein Längsschnittmodul für die Sekundarstufe II"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-06 Dr. Heidi Martini: Lachen über Holocaust/Shoah?! Humor und Holocaust - heute und damals. Im Spannungsfeld von "neuem Antisemitismus", Formen und Gernzen der Erinnerungskultur und Kunstfreiheit"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-07 Dr. Olaf Kistenmacher: Was steckt dahinter? Aktuelle antisemitische Verschwörungsmythen"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-08 Laura Franke: "school is open". Digitale Lernmaterialien gegen Antisemitismus"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-09 Iris Hoffmann-Wiegand, Cornelia Tänzer: Von "Eine polnische Straße" zu "Jüdische Biografien in Mecklenburg und Vorpommern"´- ein Projekt von Teilnehmenden einer Fortbildung in Yad Vashem/Israel"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Workshop "4-10 Dr. Martin Liepach: Antisemitismus als Thema in Schulgeschichtsbüchern - Zwischen historischer Darstellung und Gegenwartsbezug"
Zeitraum:19.11.2021 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Anmeldeblock: 5
Forum "5-01 Ingrid Herzberg, Ruben Herzberg: Bildungsarbeit in Hamburg - im (anregenden) Spannungsfeld zwischen eigener Biographie, schulischem Berufsweg und leidenschaftlichen Projekten (Online)"
Zeitraum:20.11.2021 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Exkursion "5-02 Stadtteilrundgang I: Jüdisches Schulleben im Grindelviertel"
Zeitraum:20.11.2021 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Exkursion "5-03 Stadtteilrundgang II: Auf den Spuren der Familie Carlebach"
Zeitraum:20.11.2021 10:30 Uhr - 12:30 Uhr

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

19.11.2021 11:00 Uhr bis 20.11.2021 12:30 Uhr

Dauer: 8 Stunden
Anmeldeschluss: 05.11.2021

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Behindertengerechte Ausstattung
Behindertengerechte Toilette
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Lift

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.