Veranstaltungsdaten

Wirtschaftsinstrumentelles​​ Rechnungswesen, Teil 2
Veranstaltungs-Nr.: 2123F1202

Inhalt/Beschreibung

Mit dem wirtschaftsinstrumentellen​ Rechnungswesen auf der Basis der Modellierungsmethode steht den Lehrenden ein alternatives fachdidaktisches Konzept zur Verfügung, mit dem sie anhand der Geschäftsprozesse eines Unternehmens die Schülerinnen und Schüler in die Buchführung und in die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) einführen können. Durch die Visualisierung der Werteflüsse, die durch die Geschäftsprozesse ausgelöst werden, entwickeln die Lernenden die Buchungen und erarbeiten am Unternehmensmodell Grundlagen der KLR.
Das wirtschaftsinstrumentelle Rechnungswesen stellt dabei immer die ökonomische Bedeutung der Geschäftsvorfälle in den Mittelpunkt. Dadurch bietet es gute Ansätze zur Integration von praxisnahen Rechnungswesen-Elementen in den Lernfeldunterricht oder für den Unterricht in betriebswirtschaftlich geprägten Fächern mit integrativem Rechnungswesen-Anteil.
Der​ Ansatz eignet sich für alle kaufmännisch geprägten berufsbildenden Ausbildungsbereiche, z. B. Vollzeitschulformen wie Wirtschaftsgymnasium oder Höhere Handelsschule sowie Berufsschule im Teil- oder Blockformat.
Auf der Grundlage des Buches „Neues Rechnungswesen“ aus dem Winklers-Verlag wird in den beiden zusammengehörenden Veranstaltungen die Einführung in das wirtschaftsinstrumentelle Rechnungswesen anhand der folgenden Schritte erarbeitet:
1. Einführung in das Unternehmensmodell
2. Ermi​ttlung des Unternehmenserfolgs
3. Dar​stellung von Werteströmen im Unternehmensmodell
4. Able​itung von Buchungssätzen
5. Einführu​ng in die Kosten- und Leistungsrechnung

Die genaue Schwerpunktsetzung wird mit den Teilnehmenden im Rahmen der Veranstaltung festgelegt und bei Bedarf angepasst. Dabei werden die Teilnehmden im stetigen Wechsel eigene Erfahrungen aus Lernendensicht machen, um dann aus Lehrendensicht zu reflektieren, wie sie die Inhalte im Unterricht umsetzen können.


Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • o.A.
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte berufsbildende Schulen
Schularten:
  • Berufliche Schule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Heiko Wesseloh, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Heiko Wesseloh, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Dies ist eine zweiteilige Veranstaltung:
Mi., 08.09.2021 und Mi., 29.09.2021, jeweils 15-18 Uhr
Mit der Anmeldung zum ersten Termin 2123F1201 sind Sie automatisch für den zweiten Termin 2123F1202 angemeldet.
Zusatzinformationen:Dies ist der zweite Teil einer zweiteiligen Veranstaltung:
Die verbindliche Anmeldung zu diesem Termin 2123F1202 erfolgt ausschließlich über die TIS-Nummer 2123F1201!

Alle Veranstaltungen


2123F1201 - 08.09.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Wirtschaftsinstrumentelles​​ Rechnungswesen, Teil 1

2123F1202 - 29.09.2021 - Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Wirtschaftsinstrumentelles​​ Rechnungswesen, Teil 2


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

29.09.2021
15:00 bis 18:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 24.08.2021

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3 und/oder Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

Behindertengerechte Ausstattung
Behindertengerechte Toilette
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Lift

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.