Veranstaltungsdaten

Deeskalationstraining für Lehrkräfte
Veranstaltungs-Nr.: 2255B6501

Inhalt/Beschreibung

Praxistraining des diba-Instituts für Gewaltprävention:

- Auftreten, Ansprache, Körpersignale.
- Wie erteile ich in konflikthaften Situationen Anweisungen und setze diese ohne Gesichtsverlust durch?
- Wie reagiere ich, wenn mir jemand zu nahe kommt, mich gegebenenfalls tätlich angreift?
- Wie trenne ich Schülerinnen und Schüler, die sich aggressiv verhalten?

Lernen Sie sehr praxisnahe Verhaltensstrategien kennen!

Seminarnutzen:
- Übertragbarkeit der erlernten Techniken auf mögliche Streit-, Konflikt- und Krisensituationen.
- Physische und psychische Stabilität für "klare Gedanken" in Stresssituationen.
- Stärkung der eigenen kommunikativen Fähigkeiten (Sprache, Betonung, Körpersprache).
- Befähigung zur Abwehr von Angriffen gegen die eigene Person.
- Kompetentes Einschreiten bei verbalen und handgreiflichen Auseinandersetzungen anderer (Hilfe bzw. Nothilfeleistungen).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben Handlungsoptionen für unterschiedlich eskalierte Konfliktsituationen. Dadurch kann das Maß an Arbeitszufriedenheit und das Gefühl der Sicherheit gesteigert werden.

Methoden:
Es finden Themen aus der Kommunikationspsychologie unterstützend Anwendung:
- Transaktionsanalyse nach Eric Berne
- Kommunikationsmodelle nach Prof. Friedemann Schulz von Thun

Dies ist ein Abrufangebot der Beratungsstelle Gewaltprävention.
Abrufang​ebote können in Ihrer Schule durchgeführt werden.
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein finanzieller Zuschuss möglich.
Bitte wenden Sie sich an die Beratungsstelle Gewaltprävention: helge.pfingsten-wismer@bsb​​​.hamburg.de

Schwerpunkte/Rubrik:Prävention, Intervention, Beratung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Prävention Intervention Beratung
  • Gewaltprävention
Zielgruppen:
  • Kollegium
Schularten:
  • Grundschule
  • Berufliche Schule
  • keine primäre Schulstufe
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:schulintern
Leitung:Dr. Christian Böhm, Behörde für Schule und Berufsbildung
Dozenten:Trainer des diba-Institut für Gewaltprävention

Alle Veranstaltungen