Veranstaltungsdaten

Ökolandbau und sein Beitrag zum Klimaschutz
Veranstaltungs-Nr.: 2216U1601

Inhalt/Beschreibung

Der Wunsch nach einer gesunden, genussvollen und nachhaltigen Ernährung in unseren Schulen und Kitas ist inzwischen in der Breite der Gesellschaft angekommen. Aber wie gelingt es ganz praktisch die Verpflegungsangebote in der eigenen Schule zu verändern? Auf diese Frage möchten Ihnen der praxisnahe Workshop der Kampagne "Bio kann jeder" viele Anregungen geben.
Der Präsenztermin findet auf dem Bioland Hof Gut Wulksfelde statt. In der geräumigen Scheune gehen Sie der Frage nach, was unsere Ernährung mit dem Klima zu tun hat. In einem Theorie-Teil wird mit Ihnen gemeinsam erarbeitet welche Bausteine zu einer klimafreundlichen Ernährung bzw. Schulverpflegung gehören. Die Geräteausstattung der Küche und die Art wie die Küche bewirtschaftet wird, spielen natürlich eine Rolle, wenn es um die CO2-Bilanz geht. Aber auch die Produktionsweise und Herkunft der Lebensmittel sind wichtig. Es werden die Begriffe regional, saisonal und ökologisch erläutert und wie man diese Themen mit Schülerinnen und Schülern im Unterricht erarbeitet. Klimafreundliche regional-ökologische Wertschöpfungsketten für Lebensmittel werden sich in der Metropolregion Hamburg nur aufbauen, wenn immer mehr Schulen regionale Bio- Produkte bei ihnen Caterern nachfragen.
Im Praxisteil werden wir auf einem Hofrundgang das Gut Wulksfelde kennen lernen und sehen, welche Produkte der 450 ha große Bio-Bauernhof konkret erzeugt und welche sich für die Schulverpflegung besonders eignen.


Schwerpunkte/Rubrik:Organisationsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Klimaschutz und Umwelterziehung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Berufliche Schule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Stadtteilschule
  • keine primäre Schulstufe
Veranstaltungsart:Seminar
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Nadine Seeck, LI
Dozenten:Christina Zurek, Ökomarkt e.V.

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung beziehungsweise Sonnenschutz.
Sollte aufgrund der Corona Beschränkungen eine Präsensveranstalung nicht möglich sein, verkürzen wir das Programm in Rücksprache mit dem LI und unseren Referentinnen und Referenten auf 2,5 Stunden und nehmen Sie mit auf einen virtuellen Bio-Hofrundgang.
Zusatzinformationen:Es gibt eine Behindertentoilette und viele befestigte Wege auf dem Gut Wulksfelde. Es können auch Menschen mit Einschränkungen an dem Workshop teilnehmen.
Weblink: https://li.hamburg.de/umwe​lterziehung

Alle Veranstaltungen


2216U1601 - 15.06.2022 - Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15- 17, 22889 Hamburg - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Ökolandbau und sein Beitrag zum Klimaschutz


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI, die wichtigen Hinweise des GPR´s zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: https://li.hamburg.de/gpr-hinweise

Termin

15.06.2022
15:00 bis 19:00 Uhr


Dauer: 4 Stunden

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Veranstaltungsort

Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15- 17, 22889 Hamburg

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.