Veranstaltungsdaten

Online-Veranstaltung zur aktuellen Lage in Israel:
Beratung, Austausch, Tipps für den Umgang in Schule und Unterricht

Veranstaltungs-Nr.: 2314D2001

Inhalt/Beschreibung

Die aktuelle kriegerische Gewalteskalation beschäftigt uns und macht alle, selbstverständlich auch unsere Schülerinnen und Schüler, betroffen und unsicher. Der sogenannte Nahost-Konflikt als schon immer herausforderndes Thema und die gegenwärtigen Ereignisse sind sicher Teil der Gespräche in der Schulgemeinschaft. Einmal mehr gilt es jetzt, im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern zu sein. Denn dieser Konflikt bringt es mit sich, dass unterschiedliche Formen der Betroffenheit und der emotionalen Involviertheit zum Tragen kommen. Schüler und Schülerinnen multiperspektivisch zu verstehen heißt jedoch nicht, Denkweisen oder sogar Taten zu rechtfertigen. Es gilt jetzt, sowohl Raum für Gespräche anzubieten, um den Jugendlichen beim Verstehen zu helfen, als auch bei Grenzüberschreitungen einzuschreiten. Antisemitische Vorfälle müssen unbedingt ernst genommen und konsequent bearbeitet werden.

Mit diesem Q&A möchten wir Sie unterstützten, ein Forum anbieten und gemeinsam auf die komplexe Situation schauen.

Schwerpunkte/Rubrik:Sonstige

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Demokratiepädagogik
  • Gesellschaft
  • Sozial- und Rechtserziehung
Zielgruppen:
  • Alle Lehrkräfte
Schularten:
  • Behörde für Schule und Berufsbildung
  • Berufliche Schule
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe I
Veranstaltungsart:Online-Beratung
Gültigkeitsbereich:Hamburg
Leitung:Christoph Berens, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Dozenten:Johanna Jöhnck, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung* Ramses Michael Oueslati, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung* Mara Sommerhoff, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Christoph​ Berens, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:An wen richtet sich unser Angebot?
Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte an Schulen.
Allen angemeldeten Teilnehmer:innen wird ca. 4 Stunden vor der Veranstaltung ein Zoom-Link per Mail zur Verfügung gestellt.
Weblink: https://li.hamburg.de/fort​bildung/themen-aufgabengeb​iete/demokratiepaedagogik-​und-projektlernen/anregung​en-gespraeche-lage-in-isra​el-692714

Alle Veranstaltungen


2314D2001 - 02.11.2023 - Online-Seminar (LI), webbasiert , - Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung  

Online-Veranstaltung zur aktuellen Lage in Israel: Beratung, Austausch, Tipps für den Umgang in Schule und Unterricht


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Felix-Dahn-Straße 3 und Weidenstieg 29, 20357 Hamburg

tis@li-hamburg.de

Zum Profil des Anbieters

-

Informationen des GPR

Bitte beachten Sie bei der Buchung und dem Besuch von Fortbildungsangeboten im LI die wichtigen Hinweise des GPR zu den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen für Fortbildungen, sowie zu Online-Seminaren und BYOD (Bring your own device) auf: li.hamburg.de/veranstaltungen

Termin

02.11.2023
16:30 bis 18:30 Uhr


Dauer: 2 Stunden

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Veranstaltungsort

Online-Seminar (LI), webbasiert ,

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.